10.9.22, 19:00 Uhr in Recke und 11.09.22, 18:00 Uhr in Münster

Wolfgang Bleibel spielt das Saxofonkonzert “Moon and Passion” von Chris Walden (Los Angeles) mit dem Orchester “Alte Philharmonie”

in der Waldorf Konzertaula in Gievenbeck

Ich freue mich in dem Konzert als Pianist im Orchester mitzuwirken

Chris Walden:

Chris Walden stammt aus einer Musikerfamilie und lernte schon in frühen Jahren Trompete und Klavier spielen. Bereits in seiner Schulzeit begann er mit dem Arrangieren von Big-Band-Musik. 1988 gehörte er zur Gründungsgeneration des Bundesjazzorchesters unter der Leitung von Peter Herbolzheimer, der ihn auch in der Folgezeit förderte.

Walden studierte Dirigieren und Arrangement in Köln und schloss sein Studium 1994 ab. Danach dirigierte er unter anderem die RIAS Big Band. Er begann mit dem Arrangieren von Filmmusik, zuerst als Assistent und Arrangeur von Herbolzheimer für den Film Schtonk, später auch als alleiniger Komponist, hier vor allem für deutsche TV-Serien.

1996 wanderte Walden nach Los Angeles aus, um sich stärker der Filmkomposition für Kinoproduktionen zu widmen. 1999 gründete er seine eigene Big Band. Er hat als Arrangeur und Komponist u. a. für Michael BubléJosh GrobanDavid FosterPaul AnkaBarbra StreisandMichael BoltonDiana KrallSealAretha Franklin, und Sheryl Crow gearbeitet.[1]

Seit 2019 ist Walden Chef-Arrangeur bei der jährlichen Oscarverleihung[2].

Walden ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er lebt mit seiner Familie in Los Angeles.